Mehr Luft nach oben

Ausbau einer Dachwohnung

Im Dachgeschoss des Elternhauses soll eine seperate Wohneinheit für die nächste Generation entstehen.

Dachwohnung im Rohbau mit sichtbarem Mauerwerk und Isolierung.
Im Bestand: Der Blick vom zukünftigen Wohnbereich in Richtung Gang.
Dachwohnung im Rohbau mit Balkon
Ausblick in Richtung Wohnzimmer mit heller Fensterfront und Balkon.
Dachwohnung im Rohbau, mit sichtbaren Dachsparren, dazwischen alukaschierte Isolierung.
Der Wunsch ist eine offener Kochbereich, daher soll eine Verbindung von Küche und Esszimmer geschaffen werden.
Gemauerte Wände
Der Eingangsbereich samt Garderobe, zugänglich vom Treppenhaus
Dachwohnung im Rohbau
Links könnte ein Schlafzimmer entstehen, rechts ein Büro mit Gästebett.
Grundriss Entwurf
Die Idee: Einige Längswände entfernen, um einen offenen Wohnbereich zu realisieren.
Längstschnitt durch den Entwurf der Dachwohnung.
Längsschnitt des Wohnraums: Links soll der Essbereich bis zum First geöffnet werden. Mittig ist die offene Küche mit Dachfenster angeordnet, anschließend der Dielenbereich mit einer als Spiegel getarnten Schiebetüre zur Garderobe.
Schnitt quer Entwurf Dachwohnung
Querschnitt. Links ist die Küche mit Theke sowie der zentrale Gang zu sehen. Ein durchgehendes Möbel mit Kaminofen und integriertem Sichtfenster zieht sich im Wohnbereich um die Ecke.
Ersten Entwurf vom Bad
Bad Variante 1
Bad Entwurf-2
Bad Variante 2
Bad Entwurf-3
Bad Variante 3
Entwurf begehbare Garderobe
Begehbare Garderobe. Tiefe Einbauten nutzen Dachschrägen bestmöglich aus.
schlafzimmer mit begehbare Ankleide
Im Schlafzimmer versteckt sich unauffällig ein begehbarer Kleiderschrank
für zwei Personen. Mittig zwischen den beiden Glasschiebetüren
soll ein Flachbildschirm angebracht werden.

Blog Artikel vom 1. August 2018