Vielseitig präsentiert

Laden für Touratech Motorradzubehör in Thailand

Im Grundriss galt es, verschiedenste Funktionen zu vereinen: Unter anderem Präsentationsfläche für Motorradkleidung, ein Café sowie Verkaufsfläche für Outdoor-Equipment.
Motoradkleidung wurde um eine Insel mit Bambus in Holz-Displays gruppiert
Funktionskleidung sowie – Accessoires nehmen einen wichtigen Platz auf der Fläche ein. Der Kunde wird in diesem Bereich über einen Holzsteg entlang der Produkte geleitet
Zudem ist natürlich auch genügend Ausstellungsfläche für die Fahrzeuge selbst sowie Regale zur Präsentation des Zubehörs vorhanden.
Die Cafeecke wird durch Regale etwas von der restlichen Fläche abgetrennt
Kasse, und Beratungstische sind rechtwinklig zueinander entlang der Fassade angeordnet
Den Outdoorbereich mit Zelt-Equipment wurde als zentrale Insel mit Kunstrasenbelag gestaltet

Bestehende Räumlichkeiten in Thailand.

Beratungsbereiche und Ausstellung waren bis jetzt nicht klar voneinander getrennt.
Bestehende Glastrennwände wurden vor Beginn des Ausbaus komplett entfernt, um eine große Fläche zu schaffen.
Die Fahrzeuge wurden bislang in einer Ecke am Rande ausgestellt.

Das bestehende, großzügig verglaste Eingangsportal wurde nach dem Umbau weiter beibehalten.

Blog Artikel vom 1. Oktober 2019