Mit neuem Look

Umbau Optik Baier

Für einen Augenoptiker in Schorndorf sollte ein Ladenkonzept mit möglichst viel Ausstellungsfläche entwickelt werden.
Rhythmisch gliedern jetzt Warendisplays den Raum und trennen Verkaufs- von Beratungsbereich ab.
Durch die Transparenz der Präsentationswände verliert der Raum auch im Inneren nicht an Tageslicht.
Am Raumende befindet sich eine aufgeräumte Theke in Holzoptik.
Auch die innenliegende Wandfläche wird vollständig zur Warenpräsentation genutzt.
Im unteren Teil des Möbels können zusätzliche Modelle gelagert werden.
Der Zugang zu den Untersuchungsräumen wird von einer dunklen Wand eingefasst.
Für Sonnenbrillen entstand ebenfalls eine separate Raumnische im hinteren Teil des Ladens.
Die bedienenden Räume bleiben unauffällig hinter den Displays verborgen.
Auch die Fassade wurde von mir erneuert.

Erzählen / Blog

Portfolio vom 2. Dezember 2019  |  Kategorie: verkaufen